Unser Blog.

Hier finden Sie unseren Blog über die Errichtung unserer Trüffelplantage.

Wir versuchen unsere Erfahrungen und unseren Werdegang zu schildern, gleichzeitig ist es auch eine schöne Erinnerung für uns über das bereits Erreichte.

Viel Spass beim Lesen wünschen

Bernhard und Jutta


Bau der Bewässerungsanlage Teil I

Auch wenn der Frühling, wie zuvor beschrieben, dieses Jahr sehr schöne Züge zeigt, gibt es doch ein gewichtiges Manko dieses Jahr: Im langjährigen vergleich hatten wir max 10-15% der durchschnittlichen Niederschlagsmengen. Es herrscht also extreme Trockenheit!

Da jedoch gerade die Winterfeuchtigkeit ein sehr wichtiger Indikator für eine mögliche Ernte darstellt, haben wir uns entschlossen den bereits in der Planung beabsichtigen Bau eines Bewässerungssystems kurzfristig umzusetzen.

Wir setzen hier auf ein System von https://regenmeister.de und haben im ersten Schritt ca 180m Rohrschlauch verlegt. Hiermit können wir rund 2/3 unserer Bäume mit zusätzlichen Wasser versorgen. Pro Bäumchen wurden hierzu vorab 2 Sprühdüsen zu Bewässerung des Wurzelwerks gesetzt.

Zusätzlich wurde ein Gardena Hauswasserwerk angeschafft, um die beim Bau der Gerätehütte installierte Zisterne als Wasserquelle nutzen zu können.

Wir werden in den nächsten Wochen die Anlage testen und auch den Wasserverbrauch genau protokollieren, um entsprechende Rückschlüsse für den Vollausbau ziehen zu können (ich konnte natürlich nicht Wiederstehen und habe eine smarte Wassersteuerung im Endausbau vorgesehen)

Frühling 2020 / III

Der Frühling zeigt heuer so richtig was er kann: Unsere Streuobstwiese steht in Vollblüte und auch unsere biologische Herangehensweise hilft den Bienen sicherlich einiges an Nektar zu sammeln. Auch unsere Nistkästen wurden bezogen und wir hoffen eine gute Unterkunft zu bieten 🙂

Ich liebe es, wohl im Gegensatz zu vielen anderen Gartenbesitzern, wenn der Löwenzahn die gesamte Weise in ein schönes Gelbe taucht!

Frühling 2020 / II

Nachdem sich in Österreich die Covid-19 Situation Gott sei dank um einiges gebessert hatte konnten wir auch wieder unsere Tätigkeiten auf der Plantage aufnehmen.

Als erstes wurde unser im Herbst gefällter und vermutlich 200 Jahre alter Birnbaum zu einem Bloch geschnitten und gelagert.

Vielen Dank an unseren Partner https://herrstraberger.at für die tolle Umsetzung.

Der für einen Tisch „zu kleine“ Ast hatte immerhin noch einen Druchmesser von rund 50cm und wurde bei einem Freund in Eigenregie geschnitten und ebenfalls zur Trocknung eingelagert.

Frühling 2020

Durch die Covid-19 Krise bedingt konnten wir unsere Plantage doch etliche Wochen nicht besuchen und keine Tätigkeiten durchführen.

Dank unserer Video Überwachung können wir aber doch ein paar Schnappschüsse für unser HomePage beisteuern.

Trotzdem sind das Austreiben der Bäume und die Blühte der Kirschen und Birnen sowie die ersten Löwenzahnblüten schön zu erkennen.

Neugestaltung unserer Web Site

Unsere nun doch etwas in die Jahre gekommene Web-Site bedarf dringend eines technischen Updates (Umstellung auf https:// zur sicheren Datenübertragung).

Da dies mit der ursprünglich verwendeten Software ein schwieriges Unterfangen darstellt (und ich aufgrund der COVID-19 Situation gerade etwas zeit übrig hatte), habe ich mich entschlossen unseren Web-Auftritt komplett neu zu gestalten. In jeder Krise liegt bekanntlich ja auch eine Chance!

Am 10. April (Karfreitag 2020) war es endlich soweit. Die Homepage wurde technisch komplett neu aufgebaut und um die bis dato noch fehlenden Blog-Einträge ergänzt ins Netz gestellt.

Zusätzlich wurde nun die zweite unserer Domains aktiv geschalten.

Wir sind somit unter folgenden Links erreichbar:
https://burgenland-trueffel.at
https://trueffelzucht.at

Ich hoffe das Lesen bereitet weiterhin so große Freude und ich bin stolz bereits über 12.000 Besucher auf unserer Site zählen zu können.

Hier noch ein paar Screenshots vom ursprünglichen Design, welches uns nahezu 7 Jahre lang begleitete:

Corona Krise / COVID-19

Die weltweite COVID-19 Krise wird wohl all unser Leben nachhaltig beeinflussen. Auch wir haben auf „Home Office“ umgeschalten, und waren einige Zeit nicht auf unserer Plantage.

Neben der Zuversicht, dass diese internationale Pandemie aufgrund der in Österreich gesetzten Maßnahmen in den Griff zu bekommen ist, haben wir doch einige Sorgen betreffend unserer Trüffelzucht uns Streuobstwiese

Einerseits hat das viel zu warme Wetter vor allem das Steinobst zu einer viel zu frühen Blüte verleitet, und eine ungefähr 2 Wochen andauernde Nachtfrostperiode die Blütenstände vernichtet, andererseits herrscht weiterhin extreme Trockenheit.

Auch wenn wir die Sonnenstrahlen zu Ostern genießen, hoffen wir doch, dass es darauffolgenden zu einem Umschwung in der Großwetterlage kommt, welche den längst überfälligen Regen ermöglicht.

Wann und in welcher Form wir die notwendigen Arbeiten (Aufbringung von Stroh und Errichtung der Bewässerungsanlage) durchführen, werden wir zu gegebener Zeit entscheiden und weiter im Blog informieren.

Jahresbeginn 2020

Bereits im Januar haben wir die von Tony Pla empfohlenen Schnittarbeiten auf unserer Plantage umgesetzt. Die Bäume wurden auf gut 2.5m gekürzt und noch intensiver „freigestellt“.

Da wir auch für unsere Vogelfreunde etwas tun wollten haben wir Nistkästen gebastelt.

Künstlerisch gestaltet von unserer kleinen Prinzessin hoffen wir, dass wir einigen Vogelpärchen ein neues zu Hause geben konnten.

Winter 2019 / 2020

Der Winter 2019/2020 war in unserer Gegend wohl der trockenste Winter seit ich mich erinnern kann und vielleicht auch seit es Aufzeichnungen gibt. Auf Basis unserer Wetterstation vor Ort ist von 10-15% der üblichen Niederschlagsmenge auszugehen.

Den ganzen Winter über gab es keinen wirklich nennenswerten Schneefall!

Auf Basis der Erfahrungen mit dem bereits zu trockenen Jahr 2019 planen wir daher Anfang 2020 die Umsetzung der bereits vorgesehenen Plantagen-Bewässerung durchzuführen.

Trüffelsuche 2019

Am 26. Oktober hatten wir Besuch von Tony Pla auf unserer Plantage. Da wir doch einige Vorzeichen eines möglichen Trüffel-Ertrages erkannt hatten (Brúle bei sehr vielen unserer Bäumchen), wollten wir einerseits die Plantage nach Trüffel absuchen und uns andererseits weitere Tipps von Tony einholen.

Leider hatten wir auch im Jahr 2019 noch keine Ernte!

Wie vieler Orts war die Witterung doch viel zu trocken für Trüffel. Generell war in unserer Gegend 2019 ein sehr schlechtes Pilzjahr. Erst im September gab es ausreichend Niederschlag, sodass zumindest Parasol wachsen konnten.

Dennoch war Tony’s Besuch für uns eine Bereicherung. Tony hat mit seiner Erfahrung nochmals unsere Plantage untersucht und uns weitere wertvolle Tipps in punkto Baumschnitt und Baumscheibenpflege gegeben. Zusätzlich wurde erneut eine Wurzeluntersuchung durchgeführt.